SchlagwortBirdy

Farbkonzept für Birdy Faltrad von Riese und Müller

Der deutsche Faltrad-Hersteller Riese & Müller hat pünktlich zum 20 jährigen Jubiläum das Birdy Faltrad überarbeitet. Dazu gehört auch ein innovatives, neues Farbkonzept, das das Birdy bunter und vielfältiger macht: Vier ausdrucksstarke Rahmenfarben mit poppig bunten Kontrasten für Griffe und Pedale.

Hier die Wahlmöglichkeiten für Ihr Birdy Faltrad:

  1. Wahl der Ausstattungsvariante

    Vier Ausstattungsvarianten - Innovatives Konzept - Riese und Müller New Birdy NeuerungenSie haben die Wahl zwischen vier verschiedenen Ausstatungsvarianten: Birdy city, Birdy dualdrive, Birdy speed und Birdy rohloff. Das sind die vier neuen Varianten des Kultfalters Birdy. Alle Modelle sind wahlweise mit dem Faltvorbau Komfort (aufrechte Sitzposition) oder Sport (geneigtere Sitzposition) erhältlich.

  2. Wahl der Rahmenfarbe

    Vier Rahmenfarben - Innovatives Farbkonzept - Riese und Müller New Birdy NeuerungenMit den Farben Weiß, Graphitschwarz matt, Limette und Cyan liegt man immer voll im Trend. Diese vier Grundfarben lassen sich mit den Kontrastfarben der Griffe und Pedalen wunderbar kombinieren.

  3. Wahl der Griff- und Pedalfarbe

    Farbige Griffe und Pedale - Innovatives Farbkonzept - Riese und Müller New Birdy NeuerungenDurch die Wahl einer Kontrastfarbe für Griffe und Pedale wird dem Birdy eine individuelle Note verliehen. Klassisch schwarz mit ergonomischen Ergon-Griffen oder poppig bunt. Alles ist möglich!

  4. Wahl der Birdy-Logo-Farbe

    Farbiges Birdy Logo - Innovatives Farbkonzept - Riese und Müller New Birdy NeuerungenEbenfalls kostenlos können Sie zwischen den farbigen Birdy-Logo-Aufklebern wählen. Sie können damit den silbernen Original-Schriftzug auf Ihr Wunschdesign anpassen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Kein Faltrad wie jedes andere: Jedes Birdy ist ein Unikat.

20 Jahre Birdy Faltrad Jubiläum – 20 Verbesserungen

Das Birdy Faltrad des Darmstädter Herstellers Riese und Müller ist seit 20 Jahren Kult. Zum 20 jährigem Jubiläum gab es am 27.6.2015 unter dem Motto „Das neue Birdy: 20 mal besser“ die Neuauflage des Klassikers.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über die größten 20 Birdy Verbesserungen und neuen Features.

Nachfolgend die 20 Birdy Verbesserungen:

  1. New Birdy: Verbesserter Schutz gegen Verkratzen:

    01 Schutz gegen Verkratzen - Riese und Müller New Birdy Neuerungen Premiere New Birdy 2015
    An zahlreichen Stellen wurden Lösungen entwickelt, um das Verkratzen von Rahmen und Komponenten beim Falten oder Abstellen des Birdy zu vermeiden: z.B. ein formschönes Kunststoffteil an der Vorderradgabel, ein Protektor für den hinteren Schutzblechbügel und ein Silikonschutz seitlich auf den Schutzblechstreben.

  2. New Birdy: Faltmaß optimiert:

    02 Faltmaß optimiert - Riese und Müller New Birdy Neuerungen Premiere New Birdy 2015
    Geringere Faltbreite durch neue Ausfallenden, ein neues Schaltauge, schmälere Profile der Vorderradgabel sowie ein schmäleres Seitenständergelenk. Geringere Höhe durch kürzeres Gabelschaftrohr und kürzeres Sattelrohr. Die Position von Lenker und Ständer beim gefalteten Birdy zueinander wurde ebenfalls optimiert. Insgesamt ca. 10 % weniger Faltvolumen bei gleicher Ausstattung.

  3. New Birdy: Sitzposition feiner justierbar:

    03 Sitzposition feiner justierbar - Riese und Müller New Birdy Neuerungen Premiere New Birdy 2015
    Vorbau und Sattelklemmung im Flip-Flop-Design zur Feinjustage der horizontalen Sitzposition.

  4. New Birdy: Kettenlinie verbessert:

    04 Kettenlinie verbessert - Riese und Müller New Birdy Neuerungen Premiere New Birdy 2015
    Die Hinterradschwinge ist in Hydroformtechnik gefertigt und erlaubt durch eine entsprechende
    Formgebung die Positionierung des Kettenblatts dichter an die Rahmenmitte. Dadurch entsteht bei Kettenschaltungen weniger Kettenschräglauf in den ersten Gängen.

  5. New Birdy: Fahrverhalten und Lenkeigenschaften verbessert:

    05 Fahrverhalten und Lenkeigenschaften verbessert - Riese und Müller New Birdy Neuerungen Premiere New Birdy 2015
    Die Geometrie wurde komplett überarbeitet: durch ein abgesenktes Tretlager, einen steileren Lenkkopfwinkel und ein längeres Oberrohr wurde mehr Fahrstabilität und ein optimiertes Lenkverhalten erreicht.

  6. New Birdy: Lichtanlage optimiert:

    06 Lichtanlage verbessert - Riese und Müller New Birdy Neuerungen Premiere New Birdy 2015
    Hochwertige und gewichtsreduzierte Lichtanlage von Supernova, mit Energiebefeuerung aus einem eigens entwickelten, extraleichten Nabendynamo mit Scheibenbremsbefestigung auf der rechten Seite, den Supernova E3-Scheinwerfer mit neuem Lampenhalter (kompatibel zum Lowrider) und ein modifiziertes Supernova taillight, welches geschützt hinter der Schutzblechstrebe angebracht ist. Die Lichtanlage hat Standlicht und kann jetzt auch ohne Gepäckträger montiert werden.

  7. New Birdy: Abspringen der Kette beim Falten verhindert:

    07 Kettenabspringschutz Kettenführung verbessert - Riese und Müller New Birdy Neuerungen Premiere New Birdy 2015
    Der neue Kettenspanner, der bei Birdys mit Kettenschaltung (speed und dualdrive) unterhalb des Kettenblatts montiert ist, sorgt für eine verbesserte Kettenführung beim Falten und verhindert zuverlässig das Abspringen der Kette beim Falten.

  8. New Birdy: Knicken von Schaltzügen und Bremsleitungen verhindert.

    08 Knicken von Schaltzügen und Bremszügen verbessert - Riese und Müller New Birdy Neuerungen Premiere New Birdy 2015
    Durch optimierte Führung der Bremsleitung an der Vorderradschwinge und Verwendung von flexiblen Einsätzen in den Schaltzügen wird das Knicken beim Falten verhindert.

  9. New Birdy: Faltscharnierhebel mit mehr Sicherheit und schönerer Optik

    09 Faltscharnierhebel mit mehr Sicherheit und Optik verbessert - Riese und Müller New Birdy Neuerungen Premiere New Birdy 2015
    Der neue, sehr schön geformte Faltscharnierhebel am Vorbau ist mit einer zusätzlichen Sicherungsarretierung versehen, die ein versehentliches Betätigen des Hebels verhindert.

  10. New Birdy: Nachziehfunktion

    10 Nachziehfunktion verbessert - Riese und Müller New Birdy Neuerungen Premiere New Birdy 2015
    Ist das Birdy gefaltet, lässt sich der Lowrider als Griff verwenden, um das Birdy hinter sich herzuziehen. Dazu sind am Gepäckträger Rollen montiert. Ideal im Zug oder auf dem Bahnsteig.

  11. New Birdy: Steifigeit des Vorbaus um 70% höher

    11 Steifigkeit des Vorbaus verbessert - Riese und Müller New Birdy Neuerungen Premiere New Birdy 2015
    Der New Birdy Vorbau wurde komplett neu konstruiert: der Durchmesser des Vorbaurohres wurde vergrößert, die Lenkerklemmung von 25,4 mm auf 31,8 mm erhöht und mit Vierfachklemmung versehen. Außerdem ist der Vorbau komplett 3D-geschmiedet und ohne Schweißnähte gefertigt. Wählbar in den Winkeln Komfort und Sport.

  12. New Birdy: Steifigkeit der Vorderradgabel um 20 % höher

    12 Steifigkeit der Vorderradgabel verbessert - Riese und Müller New Birdy Neuerungen Premiere New Birdy 2015
    Die Vorderradgabel wurde komplett neu konstruiert: Diamantprofile der Vorderradgabel ergeben ein höheres Flächenträgheitsmoment. Bei der Klemmung der Vorderradgabel wurde der Spannungsverlauf durch eine optimierte Rohranbindung harmonisiert.

  13. New Birdy: Vorderradgabel gewichtsreduziert

    13 Vorderradgabel gewichtsreduziert - Riese und Müller New Birdy Neuerungen Premiere New Birdy 2015
    Die Vorderradgabel besteht jetzt aus Hydroformbauteilen ohne Schweißnähte. Die Lagerung ist aus hartanodisiertem Aluminium statt Stahl gefertigt.

  14. New Birdy: Leichterer Seitenständer

    14 Leichterer Seitenständer - Riese und Müller New Birdy Neuerungen Premiere New Birdy 2015
    Der neue Seitenständer ist im Gewicht reduziert worden und sorgt außerdem für ein schmäleres Faltmaß. (Leider erst Lieferbar ab ca. Ende Juli / Anfang August)

  15. New Birdy: Neues Schmiedeteil für Tretlagergehäuse und Drehpunkt der Hinterradschwinge

    15 Tretlagergehäuse verbessert - Riese und Müller New Birdy Neuerungen Premiere New Birdy 2015
    Dieses zentrale Bauteil wurde völlig neu entwickelt und ist steifer und leichter. Das hintere Schwingenlager hat jetzt außerdem einen Fett-Schmiernippel.  Perfekt auch bei widrigen Umweltbedingungen.

  16. New Birdy: Schöneres Design von Vorderradgabel und Hinterradschwinge

    16 Schöneres Design von Vorderradgabel und Hinterbauschwinge - Riese und Müller New Birdy Neuerungen Premiere New Birdy 2015
    Durch die neuen, organisch geformten Schwingen für Vorder- und Hinterrad wird die Designsprache des Hauptrahmens aufgegriffen und eine tolle  Gesamterscheinung des neuen Birdy erreicht.

  17. New Birdy: Hydraulische Scheibenbremsen serienmäßig

    17 Hydraulische Scheibenbremsen serienmäßig - Riese und Müller New Birdy Neuerungen Premiere New Birdy 2015
    Das neue Birdy ist mit hydraulischen Scheibenbremsen aus der Shimano Deore-Serie ausgestattet. Hohe Bremskräfte sowie beste Dosierbarkeit sind gewährleistet.

  18. New Birdy: Neue Kurbel und Innenlager

    18 Neue Kurbel und Innenlager - Riese und Müller New Birdy Neuerungen Premiere New Birdy 2015
    Die neue, sehr steife Tretkurbel mit Birdy-Logo und die Lagerung durch ein Hollow-tech-Innenlager sorgt für maximale Effizienz bei der Kraftübertragung.

  19. New Birdy: Individuelle Ausstattung wählbar

    19 Individuelle Ausstattung wählbar - Riese und Müller New Birdy Neuerungen Premiere New Birdy 2015
    Durch die Wahlmöglichleit zwischen vier Modellen, zwei Vorbauten sowie zahlreichem Zubehör können Sie das Birdy genau auf Ihre Bedürfnisse abstimmen.

  20. New Birdy: Innovatives Farbkonzept

    20 Innovatives Farbkonzept - Riese und Müller New Birdy Neuerungen Premiere New Birdy 2015
    Durch die Wahl von vier Rahmenfarben und sieben Farbakzenten bei Griffen und Pedalen können Sie Ihrem Birdy eine individuelle Note verleihen. Durch ein Aufkleberset kann zusätzlich der Birdy-Schriftzug farblich angepasst werden. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Birdy Faltrad Neuheiten

Nachfolgend finden Sie die Neuheiten am Birdy Faltrad. Die Birdy Faltrad Neuheiten wurden nach Modelljahr sortiert und bilden damit auch ein Nachschlagewerk für z.B. die Einordnung eines gebrauchten Birdy Faltrades.

201520142013201120102009200820072006

Birdy Faltrad Neuheiten 2015

Am 27.6.2015 wurde zum 20 jährigen Jubiläum das neue, überarbeitete und verbesserte Birdy Faltrad vorgestellt. Es wurde grob gesagt mit 20 Verbesserungen versehen, die sowohl Fahrverhalten, Design, Faltmaß als auch Ausstattung und Langlebigkeit betrafen. Die ausführliche Vorstellung der 20 größten Verbesserungen finden Sie hier

 

  1. Verbesserter Schutz gegen Verkratzen
  2. Faltmaß optimiert
  3. Sitzposition feiner justierbar
  4. Kettenlinie verbessert
  5. Fahrverhalten und Lenkeigenschaften verbessert
  6. Lichtanlage optimiert
  7. Abspringen der Kette beim Falten verhindert
  8. Knicken von Schaltzügen und Bremsleitungen verhindert
  9. Faltscharnierhebel mit mehr Sicherheit und schönerer Optik
  10. Nachziehfunktion
  11. Steifigeit des Vorbaus um 70% höher
  12. Steifigkeit der Vorderradgabel um 20 % höher
  13. Vorderradgabel gewichtsreduziert
  14. Leichterer Seitenständer
  15. Neues Schmiedeteil für Tretlagergehäuse und Drehpunkt der Hinterradschwinge
  16. Schöneres Design von Vorderradgabel und Hinterradschwinge
  17. Hydraulische Scheibenbremsen serienmäßig
  18. Neue Kurbel und Innenlager
  19. Individuelle Ausstattung wählbar
  20. Innovatives Farbkonzept

Die ausführliche Vorstellung der 20 größten Verbesserungen finden Sie hier

 

2015 gibt es erst keine Birdy Neuheiten. Da das Faltrad schon so ausgereift ist und der Elektrorad-Boom nach wie vor anhält hat sich die Firma Riese und Müller erheblich vergrößert, ist umgezogen und im Elektrorad-Bereich zahlreiche neue Modelle gebracht. Das tut dem Birdy keinen Abbruch.

Birdy Faltrad Neuheiten 2014

  • Die Modelle Birdy Race Disc und Birdy hybrid werden leider nicht mehr produziert.
  • Die World Birdy Modell wurden aufgewertet durch deutlich hochwertigere Marathon Racer Reifen.
  • Im laufenden Jahr gibt es einen running Change: Am hinteren Schutzblech wird der Spritzlappen verändert und mit integriertem Reflektor versehen.
  • Die Luftpumpe SKS Wese XL wird durch die SKS Spaero abgelöst.

Birdy Faltrad Neuheiten 2013

  • Die neue Farbvariante: limette
  • Der Gepäckträger SL wird nicht mehr angeboten.

Birdy Faltrad Neuheiten 2012

  • Die neue Ausstattungsvariante Birdy Touring Disc verbindet die Vorteile der 24-Gang starken tourentauglichen Touring Variante mit einer kräftigen und gut dosierbaren mechanischen Scheibenbremse.
  • Die neue Ausstattungsvariante Birdy Race Disc ergänzt das umfangreiche Birdy Faltradprogramm um ein rassiges Rennrad-Modell. Dank 20-Gang Ultegra Schaltung und Rennlenker sowie einem niedrigen Gewicht eine echte Rakete!
  • Mit den neuen World Birdys bringt Riese & Müller extrem Preis-/Leistungsstarke Varianten auf den Markt. Durch einen anderen Rahmen und Fertigung in großer Stückzahl für den Weltmarkt ist der Preis trotz bekannt hoher Qualität sehr klein. Das als World Birdy Sport (8-Gang Kettenschaltung, Schutzbleche, Ständer, Sportvorbau) und als World Birdy Comfort (7-Gang Nabenschaltung, Schutzbleche, Ständer, Licht, Gepäckträger, Komfortvorbau) erhältliche Faltrad ist jedoch von den umfangreichen Konfigurationsmöglichkeiten der Birdys ausgeschlossen.

Birdy Faltrad Neuheiten 2011

In diesem Jahr gab es keine nennenswerten Änderungen oder Neuigkeiten am Birdy Faltrad.

Birda Faltrad Neuheiten 2010

  • Die Scheibenbremsmodelle Birdy speed disc und Birdy rohloff disc werden durch ein 8-Gang Alfine Birdy, das Birdy alfine disc ergänzt. Es senkt somit gleichzeitig den Einstiegspreis mit Scheibenbremsen.
  • Für alle Scheibenbremsmodelle gibt es neben der Farbe Alu poliert die zusätzliche Farbe schwarz.
  • Die Farbe blau läuft langsam aus. Neu kommt dafür die Modefarbe rosa. Sehen Sie sich die neue Farbe bei uns live an und urteilen Sie selbst!
  • Der langsam in Vergessenheit gerückte Gepäckträger SL wurde komplett überarbeitet und kommt jetzt auch mit Rollen.
  • Das Birdy bekommt nach vielen Jahren wieder das kleine Schwestermodell Frog zur Seite gestellt. 16″ Räder ermöglichen ein ca. 28% kleineres Packmaß.

Brompton Faltrad Neuheiten 2009

  • Ganz neu ist das Birdy hybrid. Es wird durch einen Elektromotor in d er Hinterradnabe unterstützt. Der Akku befindet sich in einer kleinen, abnehmbaren Lenkertasche. Das Birdy hybrid ist mit einem Gewicht ab 18 kg eines der leichtesten elektrounterstützten Fahrräder am Markt. Das Falten wird durch den Elektroantrieb nicht beeinträchtigt. Die 8 Gänge lassen sich durch ein optionales Speeddrivegetriebe verdoppeln.
  • Im Modelljahr 2009 wird ein limitierter Spezialrahmen mit Scheibenbremsenaufnahmen angeboten. Dieser polierte Rahmen ist für die Modelle Birdy speed und rohloff mit optionalen Scheibenbremsen erhältlich. Zum Einsatz kommt die Scheibenbremse Shimano BR-575.
  • Die Farben Orange und Grün entfallen, neu hinzu kommt die Farbe Gelb. Birdy speed und rohloff sind mit optionalen Scheibenbremsen in Kombination mit einem polierten Spezialrahmen erhältlich.
  • Der sehr leichte Aluminium-Seitenständer wurde zum Modelljahr 2009 komplett neu entwickelt. Er ist längenverstellbar, wodurch er sich optimal an die unterschiedlich dicken Reifen anpassen lässt.
  • Die Beleuchtungsanlage wurde ebenfalls überarbeitet. Zum Einsatz kommt der neue Lumotec IQ Cyo senso plus Scheinwerfer von Busch & Müller mit sensationellen 40 Lux Lichtleistung und Nahfeldausleuchtung.
  • Die Bremsleistung des Birdy’s wird durch neue Bremshebel mit einstellbarer Übersetzung in Kombination mit sehr leichtgängigen teflonbeschichteten Bremszügen stark verbessert.
  • Neu kommt auch der Marathon Plus Reifen, der für höchsten Pannenschutz steht.
  • Das Birdy Touring bekommt statt der 24-Gang Intego die 24-Gang Dualdrive Schaltung.
  • Der Koffer wird endlich lieferbar.
  • Es gibt weitere minimale Änderungen wie z.B. dass die Felgen schwarz werden.

Birdy Faltrad Neuheiten 2008

  • Es gibt streng limitiert jetzt auch die Farbe grün (lemongreen) als Rahmenfarbe
  • Die Birdy Speed Variante wurde komplett überarbeitet. Um das Gewicht noch weiter zu senken wurden Teile aus dem Rennrad- und MTB-Bereich verwendet. So z.B. eine TUNE-Kurbel, die Ultegra Schaltung von Shimano mit Rennrad-Übersetzung sowie Faltreifen. Dadurch wird ein neues Referenzmodell in der Kategorie ultraleichtes, gefedertes Faltrad geschaffen.

Birdy Faltrad Neuheiten 2007

  • Das Birdy red mit dem alten Rahmen wurde ersetzt durch das Birdy light.
  • Die meisten Birdy’s haben jetzt ein kleineres Kettenblatt bekommen mit 2 Zähnen weniger. Somit ist die Übersetzung etwas bergsteigfähiger geworden.
  • Es gibt eine neue Luftpumpe
  • Es gibt die Möglichkeit bei montiertem Gepäckträger und Schutzblechen zwei Rollen anzubringen, durch die man das Birdy im gefalteten Zustand rollen bzw. hinter sich herziehen kann. (z.B. am Bahnsteig)

Birdy Faltrad Neuheiten 2006

  • Neu ist der komplett neue Monocoque-Rahmen und Hinterbau des Birdy’s. Er wird jetzt präzise Robotergeschweißt aus zwei Aluminium-Blech-Hälften. Er ist somit leichter (-150g) und gleichzeitig stabiler als zuvor. Durch die neue Fertigungsart sind völlig neue Rahmenformen möglich.
  • Endlich gibt es auch beim Birdy die Farbwahl! D.h. es gibt die neuen Rahmen immer mit 5 verschiedenen Farben! Ohne Aufpreis!
  • Neu ist auch die Möglichkeit breite Big Apple Reifen (50 mm) aufzuziehen.
  • Die Sattelstütze und der Vorbau sind jetzt schwarz.
  • Es gibt jetzt zwei neue Vorbauten. Beide besitzen ein verbessertes Gelenk. Jetzt sind beide Vorbauten höhenverstellbar und unterscheiden sich nur durch den Winkel. (steiler = komfortabler) (flacher nach vorne = sportlicher)
  • Als preisgünstigeres Modell ist das Birdy red geblieben wie bisher.

Birdy Faltrad Testberichte und Pressestimmen – Riese und Müller

Birdy Faltrad Tests, Bewertungen und Zeitungsartikel rund um das Birdy Faltrad von Riese und Müller

World Birdy Sport - Platz 1 von 7 - Trekkingbike 6/2012

World Birdy Sport Faltrad
Platz 1 von 7

Plus: Beste Fahreigenschaften der kleinen Falträder, relativ leicht.
World Birdy Sport - Fahrrad News 3/2012

World Birdy Sport Faltrad

… alles an Bord, was Radfahrer seit 18 Jahren am Birdy lieben: der höhenverstellbare Lenkermast, das agile Fahrverhalten und natürlich die simple, aber unglaublich gut funktionierende Vollfederung, die das Faltrad trotz der kleinen Laufräder zu einem echten Komfortwunder werden lässt. … Falten lässt sich das neue Einsteigermodell natürlich ebenso gut wie alle anderen Birdys; danach ist es so klein und handlich, wie man es sich angesichts der tollen Fahreigenschaften nur wünschen kann…
World Birdy Comfort - Note Gut Plus - RADtouren 4/2012

World Birdy Comfort Faltrad
Note: Gut Plus

Note: Gut Plus; Preis/Leistung 3,5 von 5 Punkten, Mini-Faltmaß, Maxi Fahrkomfort, jetzt auch kleiner Preis – für Pendler die perfekte Lösung.
Birdy City Premium - Sehr Gut, TIPP-Komfort - aktiv Radfahren 7-8/2010

Birdy City Premium Faltrad
Sehr Gut
TIPP-Komfort

Ein sehr hochwertiges Faltrad, gefühlt auf Augenhöhe mit den großen Rädern. Dank elastomergefedertem Vorder- und Hinterrad ausgesprochen komfortabel. Erfüllt höchste Ansprüche selbst auf ausgedehnten Radausflügen. Mit entsprechendem Zubehör durchaus reisetauglich. Aufpreispolitik.
Birdy alfine disc - ÜBERRAGEND - aktivRadfahren 5/2010
Ein tolles, nicht ganz günstiges Rad, das man nicht nur überall mit hinnehmen kann, sondern auch will!
Birdy - Velojournal 2/2009 S.24

Birdy Alfine Disc Faltrad

Plus: Federung vorne und hinten; viele Ausstattungsmöglichkeiten; auch als Stadtrad geeignet.
Birdy rohloff - RadWelt 1/2009 S.24

Birdy Rohloff Faltrad

Fazit: Dank Tourenausstattung und Faltbarkeit ist das Birdy mit einer Rohloff-Nabe der perfekte Globetrotter-Begleiter.
Birdy Touring - Sehr gut, Komfort-Tipp - Aktiv Radfahren 6/08 Seite 70

Birdy Touring Faltrad
Note: Sehr Gut
Komfort-TIPP

Das Birdy ist auf ausgewogene Fahrleistungen getrimmt… Ruhiges Dahingleiten ist garantiert, auch wenn es über Bordsteinkanten oder ruppige Strecken geht… Lob fürs Birdy touring! Komfortabel, tourentauglich sou-veränes Fahren, gutes Falten, clever. Sehr gut gemacht!
Birdy City Premium - gut - Aktiv Radfahren 6/08 Seite 70

Birdy City Premium Faltrad
Note: Gut

Das Birdy City Premium ist ein Stadtflitzer mit höchster Flexibilität, klasse Fahreigenschaften, guter Faltmimik, genialen Bremsen. Gut gemacht.
Birdy city premium - Vergleichstest - Gut Plus - RADtouren 4/08 Seiten 29-32

Birdy City Premium Faltrad
Note: Gut Plus

Der sehr aufwändig gearbetete und steife Monocoque-Hauptrahmen des Birdy besticht durch feines Hightech-design. Anders als bei den anderen Kandidaten nimmt er sogar Brems- und Schaltzug schützend in sich auf… Sportlich-steif aber enorm komfortabel. Man sitzt dank Komfortvorbau gemäßigt aufrecht, wobei das voll gefederte Kultbike hohe Fahrsicherheit vermittelt. Es ist das quirligste Rad im vergleich, ohne unruhig zu laufen, und mit der leichtgängigen Achtgangnabe optimal für die City bestückt… Fazit: Sportlichkeit wie Komfort eines voll gefederten Hightech-Bikes hat es den anderen voraus.
Birdy city Premium - Vergleichstest - Trekkingbike 4/08 Faltradspecial Seite 62

Birdy City Premium Faltrad

Und Design muss sein, weshalb die Alternativen zum Platzhirsch Birdy nicht besonders zahlreich sind… Das Birdy gilt trotz seiner ungewöhnlichen, kleinen 18-Zoll-Laufräder als Faltrad mit besonders guten Fahreigen-schaften… Das ausgereifte Designerstück lässt sich im Baukastensystem individuell anpassen.
Birdy - Auszeichnung: Aktiv Radfahren TIPP Empfehlung - Aktiv Radfahren 3/07 Seite 54

Birdy City Faltrad
TIPP Empfehlung

Für Sportive ein Knaller: schnell & komfortabel, mit souveränen, wiegetritttauglichen Fahreigenschaften, guter Falttechnik, cleverer Schaltkombination, super Optik & prima Flirt-Faktor! Ein prima gemachter, sehr ausgereifter Komfortfalter der Güteklasse A. Überzeugend der souveräne Lauf, die straff abgestimmte Vollfederung und die sinnige Ausstattung. Kauftipp für Stadtradler und Alltagspendler!
Birdy city - Yacht 11/2006

Birdy City Faltrad

… ein sehr kompaktes Paket, das sich am Gepäckträger prima tragen lässt.
Birdy - Sehr gut - TrekkingBike 5/2006
Neuauflage des Klassikers gelungen. Weiterhin tolle Fahreigenschaften, bei steiferem Rahmen und super Optik. Durch das offene Dreieck lässt sich das Birdy New angenehm tragen…
Birdy Speed - Sehr gut, TIPP Empfehlung - Aktiv Radfahren 4/06 Seite 62

Birdy Speed Faltrad
Note: Sehr Gut
TIPP Empfehlung

Seine Geometrie wurde leicht modifiziert, das Fahrverhalten ist noch besser geworden. Auch das Lenkverhalten ist trotz des schmalen Lenkers weniger nervös als früher…
Birdy - Empfehlung Allroundtalent - RADtouren 1/06 Seite 55

Birdy Falträder

Die stimmigen Detaillösungen, wie zum Beispiel beim Falten und das harmonischere Gesamtkonzept machen es (das Birdy) zum verdienten Sieger.
Birdy - iF product Design award 2006

Birdy Falträder

Das im Herbst 2005 komplett erneuerte Birdy erhielt einen der wichtigsten Designpreise weltweit, den iF product Design award. iF hat als unabhängige Institution eine entscheidende Vermittlerfunktion zwischen Design und Wirtschaft und nimmt diese Rolle seit vielen Jahren in seriöser wie integerer Weise wahr. Damit wird ein maßgeblicher Beitrag zum Erfolg von Design-Dienstleistungen im wirtschaftlichen Kontext sowie zur Bewusstseinsbildung von Design in der Öffentlichkeit geleistet. Riese & Müller ist stolz, eine der wichtigsten Designauszeichnungen weltweit erhalten zu haben. Mehr als 5.000 Wettbewerbsbeiträge jährlich aus knapp 50 Ländern bestätigen die Stellung dieser Auszeichnung eindrucksvoll.
Birdy - Empfehlung, Top-Produkt - RADtouren 5/05 Seite 48

Birdy Falträder

Das Birdy ist nicht nur schöner, sondern dank viel durchdachter Detailarbeit, die das Falten wie das Fahren betreffen, auch noch besser geworden. Selbst die ohnehin schon sehr spritzige Fahrdynamik wurde weiter gesteigert… Der Fahrspaß ist enorm!… Testurteil: sehr gut.
Birdy - der High-Tech-Falter - Freie Presse Online

Birdy Falträder

Die Federgabel beim Birdy ist ein technischer Leckerbissen: eine sogenannte „geschobene Schwinge“. Vorteil: die Federung spricht sehr sensibel an, und beim Bremsen taucht das Rad kaum vorn ein.
Das Faltrad ist sehr wendig, die Sitzposition eher sportlich. Vier Ausstattungsvarianten gibt es: neben unserem Testrad, dem Basismodell „Birdy red“ mit Shimano-7-Gang-Kettenschaltung, als das „Birdy green“ als grüner City-Flitzer mit 7-Gang-Nabenschaltung und Rücktritt, als „blue“ als 21-Gang-Tourer, und als leichten Luxus-Falter „Birdy elox“ mit eloxiertem Rahmen. Dank seines Alurahmens ist es das leichteste Rad im Test.
Birdy - Sehr gut, Kaufempfehlung - Autobild, 20.7.2001

Birdy Falträder

Unsere Kaufempfehlung: … wer Image und perfekte Technik liebt, steigt auf(s) … Birdy … Wertung Technik: sehr gut; Preis/Leistung: gut
Birdy - Move, Schweiz 5/2001 S.30

Birdy Falträder

Klar am besten schnitt im Fahrtest das Birdy ab. Darauf fährt es sich wie auf einem ganz ’normalen‘ Fahrrad. Sehr gute Bremsen, eine wendige aber nicht nervöse Geometrie, Vollfederung sowie (je nach Modell) eine breite Palette an Gängen, machen aus dem Birdy ein Faltvelo, mit dem man auch ohne Pendlerabsichten locker herumfährt. … Das Birdy punktet an allen Ecken und Enden und hat uns am meisten überzeugt.
Birdy red - bikefitness, 4/2002 S.61

Birdy Red Faltrad

Das Falt-Fully verbindet große Wendigkeit mit gutem Geradeauslauf … Der überragende Komfort ist es dann auch, der dem Birdy seinen Kultstatus bescherte.
Birdy grey - RadWelt 6/2002 S.23

Birdy Grey Faltrad

Dynamisch, schnell und stark. Von allen gefahrenen Falträdern fühlt sich das Birdy auf der Buckelpiste am wohlsten. Pendelrad, freches Cityrad, Kurztour – das Birdy ist ein „Hans Dampf in allen Gassen‘ mit sportlichem Image.

Die Firma Riese und Müller – Geschichte und Philosophie

Über die Geschichte von Riese & Müller, die Gründer Markus Riese und Heiko Müller sowie die Marken-Philosophie.

Riese und Müller Logo - Copyright by Riese & Müller


Phase 1: Die frühen Jahre 1993 – 1996

Seit ihrem Maschinenbaustudium an der TU Darmstadt Ende der 1980er Jahre sind Markus Riese und Heiko Müller Freunde. Beide waren damals schon begeisterte Alltags- und Sport-Radler und begnadete Tüftler. Fahrräder umbauen, eigene Konstruktionen zur Optimierung des Fahrverhaltens entfernen, erste Produktideen entwickeln, daraus bestanden ihre Nachmittage und Abende. Reiner Zeitvertreib – bis Markus 1992 die zündende Idee für ein völlig neues Faltprinzip hatte. Ein vollgefedertes, faltbares Fahrrad dessen Federungs-Drehpunkte gleichzeitig die Drehpunkte zum Falten sind. Das Birdy: Ein noch nie da gewesenes, komfortables Fahrrad, das man überall mit hin nehmen kann und das mit dem Klapprad der 1970er Jahre nichts zu tun hat.

Im April 1993 las Heiko in der Zeitung vom „Hessischen Innovationspreises“. Markus und Heiko bauten in 10 Tagen und fast ebenso vielen Nachtschichten einen Prototyp aus Aluminium. Sie nannten das Faltrad Birdy und räumten damit einen Sonderpreis ab. Mit einem improvisierten Messestand präsentierten sie sich als „Riese & Müller“ 1993 erstmals auf den beiden bedeutendsten Fahrradmessen Europas, der Intercycle in Köln und der Eurobike in Friedrichshafen.

Riese und Müller Werk Birdy Fertigung Werkstatt Faltrad - Copyright by Riese & MüllerIm nächsten Jahr konzentrierte man sich auf die Weiterentwicklung des Birdy, auf erste Produktionsüberlegungen und auf Kapitalsuche. Auf der Eurobike 1994 wurde ein neuer Prototyp gezeigt. „I want to build this bicycle!“, dieser legendäre Satz des taiwanesischen Fahrradproduzenten George Lin auf der Eurobike machte Riese & Müller zu einem echten Unternehmen. Markus machte sich kurz danach auf den Weg nach Taiwan, um alle Details mit George zu besprechen. Heikos und Markus Qualitätsansprüche wurden in jeder Hinsicht befriedigt und man war sich schnell einig: Das Birdy wird in Taiwan produziert. Ab Juni 1995 konnte man das Birdy in Deutschland, Japan und den USA offiziell kaufen. Ein großartiger Start ins Unternehmersein für die beiden Darmstädter Ingenieure.

Phase 2: Die Jahre der Weiterentwicklung 1997 – 2007

Doch das Birdy war nur der Anfang. Markus und Heiko haben viele weitere Ideen für spannende Fahrradkonzepte. Inspiriert vom Mountainbike-Boom sind sie davon überzeugt, dass vollgefederte Fahrräder, auch Fullys genannt, mit einer 26’’ Bereifung ideal sind für komfortables Fahren. Der Slogan „Gefedert radfahren“ wird in aller Konsequenz umgesetzt. Avenue und Culture sind 1997 die ersten Modelle der neuen Komfortrad-Serie, 1998 kommt das sportliche Delite dazu. Sie begeistern ein anspruchsvolles Publikum. Riese & Müller wird zu einer Marke für Menschen, für die das Fahrrad einen wichtigen Stellenwert im Leben einnimmt.

Sie legen Wert auf Hochwertigkeit und Langlebigkeit und auf das Besondere. Vor allem der spezielle Riese & Müller-Look kommt an. Das Produktportfolio wächst konstant. Immer wieder wird weiter entwickelt und in innovativen Konzepten gedacht. Das Gemini kommt zum Beispiel auf den Markt: Ein Lastenrad, das den Kindersitz vorne integriert. Oder das rückenschonende Sesselrad Equinox. Für manche Innovationen, so stellt man bei Riese & Müller fest, ist die Zeit noch nicht reif. Damit bewahrt sich das Unternehmen aber seinen jugendlichen und innovativen Charakter.

Phase 3: Die neue Mobilität

Riese und Müller Werk Fertigung - Copyright by Riese & MüllerUmweltverträglichkeit, Nachhaltigkeit und bewusstes Leben rücken immer stärker in das Bewusstsein der Menschen, vor allem im urbanen Raum. Mobilität und Fahrradmobilität verändern sich. Das Faltrad Birdy passt heute noch so perfekt in diese neuen Szenarien wie damals. Das E-Bike gewinnt an Bedeutung. Der Erfolg dieser elektrounterstützten Fahrräder ist enorm. Das Prinzip der vollgefederten Riese & Müller-Fahrräder ist die perfekte Basis für komfortables und sicheres Fahren auf einem E-Bike. Riese & Müller setzt neue Schwerpunkte und investiert in innovative E-Bikes und E-Bike-Technologien. Perfekter Werkstatt-Service, reibungslose Technik und bestes Fahrverhalten sind neue Themen bei Riese & Müller. Das Ziel: Marktführer im Bereich Premium E-Bikes und Falträder zu werden. Damit steht das Unternehmen vor großen Herausforderungen, aber auch mitten in einem Wachstumsmarkt.


riese-mueller-werkstatt


Riese & Müller Philosophie – aus Überzeugung

Riese und Müller Logo Aus Überzeugung - Copyright by Riese & Müller
Konsequenz und Konzentration – das ist Riese & Müller. Wir konzentrieren uns auf die Herstellung vollgefederter E-Bikes und Falträder. Konsequent verfolgen wir dabei unser Ziel, jedes Modell für die entsprechende Anwendung zu perfektionieren. Aus Überzeugung. Das ist unsere Philosophie.

1. Vollgefederte Fahrräder
Wir entwickeln und produzieren ausschließlich vollgefederte E-Bikes und Falträder.

2. Gesamtlösung
Unsere E-Bikes und Falträder sind innovativ und von höchster Qualität. Wir bieten eigenständige Gesamtlösungen, die jeweils optimal auf ihren Einsatzzweck abgestimmt wurden. Gute Fahreigenschaften, hoher Fahrspaß und ein zukunftweisendes Design haben dabei oberste Priorität.

3. Kundenzufriedenheit
Nicht hohe Stückzahlen bestimmen unser Denken, sondern zufriedene Kunden. Ihre Bedürfnisse und Anliegen stehen im Mittelpunkt, und jede Kritik ist uns ein Ansporn.

4. Dialog
Wir suchen den permanenten Dialog mit unseren Kunden, unseren Lieferanten und unseren Fachhändlern.

5. Service
Ein Produkt ist nur so gut wie der Service vor Ort. Deshalb gibt es unsere E-Bikes und Falträder nur bei ausgesuchten Fachhändlern, die wir regelmäßig informieren und durch Seminare schulen.

6. Lebensfreude
Rad fahren ist für uns eine (Lebens-)Freude, die alle Mitarbeiter teilen.

7. Mitarbeiter
Die Mitarbeiter sind das Kapital unserer Firma. Wir arbeiten als Team an den gemeinsamen Zielen und lassen unsere Mitarbeiter am wirtschaftlichen Erfolg teilhaben.

8. Unternehmen
Eine gute Atmosphäre in unserem Unternehmen garantiert den Spaß an der Arbeit.

9. Arbeitsweise
Unsere Produkte und betriebsinternen Abläufe werden ständig optimiert.

10. Kommunikation
Im Zeitalter der Kommunikation informieren wir über Fahrradtechnik, Fahrradnutzung und den Fahrspaß vollgefederter E-Bikes und Falträder.

Riese und Müller Werk Ausstellung - Copyright by Riese & Müller

© 2018 PedalGlück

Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr. Daten sind i.d.R. Herstellerangaben. Copyright der meisten Bilder beim Hersteller, alles andere bei PedalGlück, Timon Bartsch.