SchlagwortTern

Top Test: TERN Vektron P9 Elektrofaltrad

Das TERN Vektron P9 Elektrofaltrad ist eines der interessantesten neuen Modelle der Faltrad-Marke TERN. Noch bevor es lieferbar wird bekam es nun folgenden Testbericht:

Testurteil: Sehr Gut

Testsieger 2018

„Was uns gefällt: + klein faltbar, + sicheres Fahrverhalten, + gute Ausstattung“

Wenn das kein Lob ist!

Wir haben kräftig vorgeordert. Die aktuele Lieferauskunft ist bei Ende April/Anfang Mai.

Das Bosch Modell ist schon auf Lager!

Hier finden Sie unsere Elektrofalträder

Hier finden Sie das TERN Vektron P9 Elektrofaltrad

TERN Faltrad Testberichte und Pressestimmen

TERN Faltrad Tests, Bewertungen und Zeitungsartikel rund um die TERN Falträder

Testberichte über das:


TERN Link Faltrad Modelle Testberichte und Pressestimmen

TERN Link D7i - Platz 1 von 11 - Yacht 25-26/2014

TERN Link D7i Faltrad
Platz 1 von 11

Auslegung und Fahrverhalten des Tern sind dem Dahon Vitesse sehr ähnlich, mit den dicken Big-Apple-Reifen von Schwalbe läuft es aber noch komfortabler. Zudem ist die Schaltung länger untersetzt. Die Scharniere und deren Sicherung sind sehr elegant und gut gelöst.

TERN Link D7i - Gut - Guter Rat 5/2014

TERN Link D7i Faltrad
Note: Gut

Solides, laufruhiges Rad für Pendler im Alltagseinsatz, leider etwas schwer, sperriger gefaltet.

TERN Link D7i - Gut , Preis-/Leistung 4/5 Punkten - aktivRadfahren 1-2/2014

TERN Link D7i Faltrad
Note: Gut
Preis-/Leistung: 4 von 5 Punkten

Plus: Verarbeitungsqualität; Scharniersicherungen; Fahrleistungen.

TERN Link P24 - Sehr Gut, Preis/Leistung 4,5 von 5 Punkten - aktiv Radfahren 2/2014

TERN Link P24 Faltrad
Note: Sehr Gut
Preis/Leistung: 4,5 von 5 Punkten

Super vielseitiges, sehr gut verarbeitetes Faltrad zum sehr fairen Preis.

TERN Link D7i - Tipp Preis-/Leistung - aktiv Radfahren 4/2013

TERN Link D7i  Faltrad
Tipp Preis-/Leistung

“Klappen gehört zum Handwerk – fünf kompakte Räder im Vergleich”: Aktiv Radfahren beleuchtet in Ausgabe 04/2013 verschiedene Falt- und Kompaktradkonzepte. Mit dabei selbstverständlich auch Tern mit dem “Link D7i”. Unter dem Titel “Jung und erfolgreich” werden die drei bei Veröffentlichung bestehenden Verkehrsprojekte mit den teilnehmenden Verkehrsverbünden sowie den ADFC Landesstellen in Hamburg, München und Stuttgart erwähnt. In letzteren beiden ist das hier getestete “Link D7i” in der Farbe weiß-orange im Einsatz.

Die Redaktion ist sich sicher: “Sicher haben die tollen Fahreigenschaften ADFC und Verkehrsbetriebe überzeugt”, denn die Abstimmung passe, “fahrtechnisch gibt es beim Link D7i kein Vertun: mit 20-Zoll Rädern, viel Übersicht und der gut abgestimmten 7-Gang-Nabenschaltung ist es bestens gewappnet für die Stadt.” Die “eingängige Mechanik” und der leichte Faltvorgang machen das Tern neben dem umlaufenden Kettenschutz zum Preis-Leistungs-Tipp in diesem Testfeld.

TERN Link P7i - Note 1,6 - Segeln Magazin 1/2013, Leserreise

TERN Link P7i Faltrad
Note: 1,6

Die Teilnehmer, die per Segelschiff die Isle of Wight umrundeten, hatten während ihrer Landgänge die Möglichkeit das TERN “Link P7i” ausgiebig zu testen. Mit der Endnote von 1,6 schnitt es dazu besonders gut ab (Handling: 1,4 – Montage: 2,0 – Fahrgefühl: 1,4). Lesertester Peter Kirschler bestätigt dies: “Von der Mechanik, dem Faltmechanismus und dem Fahrkomfort her war das Rad wirklich klasse. Geklappt waren sie klein genug, damit man sie an Bord mitnehmen konnte.”

TERN Link P7i - Note Sehr Gut, Qualität/Nutzen - TEST Praktiker 10/2012

TERN Link P7i Faltrad
Note: Sehr Gut Qualität/Nutzen

Testpraktiker – von Verbrauchern für Verbraucher getestet. So der Titel des Magazins, das sich mit einem etwas intensiveren Dauertest des TERN „Link P7i“ befasste. In diesem Zuge kamen mehrere Testpersonen aus verschiedenen Altersklassen zum Zuge, so dass das Resultat wie folgt ausfiel: „Das Faltrad Tern Link P7i ist durch seine sehr gute Verarbeitung und die Ausstattung vom Feinsten ein perfekter Begleiter für den täglichen Einsatz. Ob im Büro oder in der U-Bahn zur Lieblingskneipe am Feierabend, sekundenschnell gefaltet findet es leicht eine Ecke ohne Parkplatzsorgen und Kosten. Ein schickes und umweltbewusst einsetzbares Fortbewegungsmittel“. Interessant dabei die Aussagen der unterschiedlichen Testgruppen. So waren die Schlagworte der Klasse 18-25 Jahre: „modernes Design, coole Technik, Geld sparen in der Bahn“, wohingegen die Gruppe der 25 bis 50-Jährigen auf die Punkte „sehr gute Stabilität, sichere Beleuchtung bei Nachtfahrten, Geld sparen in der Bahn“ setzte. Dem schloss sich die Gruppe der 50 bis 67-Jährigen an, die ihr Urteil noch um die Punkte „sichere Bremsen“ sowie „toller Kettenschutz“ und „exakte wartungsfreie Schaltung“ ergänzte.

TERN Link P24 - Note SUPER, Trekkingbike Tipp - Trekkingbike 6/2012

TERN Link P24 Faltrad
Note: SUPER
Trekkingbike Tipp

„Der Mini-Allrounder“

„Plus: Sehr gute Fahreigenschaften, große Übersetzungsbandbreite, gute Ausstattung.“

Positiv aufgefallen sind beim TERN im Vergleich zum DAHON „dickeren Rahmenrohre, die verbesserten Scharniere, der steifere Lenkerschaft sowie der variable Vorbau“. „Pluspunkte sammelt TERN auch bei der Ausstattung: für ein Rad mit Nabendynamo, Schutzblechen, stabilem Gepäckträger und tempotauglicher Entfaltung ist der Preis sehr gut“.

TERN Link D8 - Fahrrad NEWS 25.05.2012

TERN Link D8 Faltrad

“Preislich nur rund die Hälfte bringt das “Link D8″ in diesem Vergleichstest ‘auf die Waage’ – und kann doch auf seine Art überzeugen.”


TERN Verge Faltrad Modelle Testberichte und Pressestimmen

TERN Verge S27h - aktiv Radfahren 9-10/2014

TERN Verge S27h Faltrad

… Die breiten, voluminösen Schwalbe Big Apple-Reifen kleben geradezu am Boden, federn ganz wunderbar und rollen bestens, auch in rauem Gelände. Auch die Kombination aus Ketten- und Nabenschaltung überzeugt … Einziger wirklicher Minuspunkt: Schon bei 55 Millimetern breiten Reifen schleift die Kette beinahe am Reifen …

TERN Verge P9 - Caravanning 9/2014

TERN Verge P9 Faltrad

… die Reifen werden mit hohem Luftdruck gefahren, wie bei einem Rennrad. Die Bremsen reagieren angemessen stark, die neun Gänge der Kettenschaltung sind gut abgestuft. Auch kleinere Bergfahrten bereiteten den Testern auf diese Weise Spaß. Das Tern schreit nicht nach Stadtrundfahrt, es ist ein schnelles Bike nur für die Straße. Wer ein günstiges, sportliches Klapprad sucht, greift zum Tern Verge P9.

TERN Verge S27h - RADtouren 6/2014

TERN Verge S27h Faltrad

Das Tern Verge S27h ist ganz dicht dran am perfekten Reise-Faltrad. Auch für Pendler, die im Alltag Transportwege haben oder in bergigen Gegenden wohnen ideal. Ausstattung und Verarbeitung lassen keinen Wunsch offen.

TERN Verge Duo - Urban Cycling 25.06.2012

TERN Verge Duo Faltrad

Das Tern-Klapprad hat den Campingplatzcharme alter Klappräder abgelegt. Es kommt in schickem schwarz daher, der kunstvoll geschwungene Rahmen ist eine Augenweide. Mit dem Verge Duo macht sowohl der Anzugträger auf dem Weg zur Arbeit als auch der lässige Badeurlauber auf dem Weg zur Strandbar eine gute Figur.
Das Tern Verge Duo ist praktisch und schick. Wer ein Faltrad haben möchte, das sich wie ein bequemes großes Bike fährt und es kleingefaltet in einer IKEA-Tasche mit sich herumtragen will, für den ist das Verge Duo die Alternative.

TERN Verge S11i - Radwelt 15.04.2012

TERN Verge S11i Faltrad

Fürs Fahren, Falten und Schalten bekommt das Verge S11i Bestnoten, die Verarbeitung ist erstklassig. Die edle Optik macht das Tern zum pfiffigen Garanten für die Alltagsmobilität – Lifestyle-Faktor inklusive.

TERN Verge X10 - Taipei Cycle d&i Award 2012

TERN Verge X10 Faltrad (Nachfolgemodell TERN Verge P9 Faltrad)

TERN Verge Duo - reddot Design Award Winner 2012
TERN Verge S11i - Sehr Gut- Trekkingbike 1/2012

TERN Verge S11i Faltrad
Note: Sehr Gut

Auch die Qualität der Faltscharniere ließ sich noch steigern: die schließen nun absolut spielfrei. Mit der Alfine 11 bekam der kompakte Feger ein sportliches Herz; gegen die Laufrichtung montierte V-Brakes vorn präzesieren die Bremswirkung, markeneigene LED-Batterieleuchten dienen als Positionslichter.

TERN Verge S11i - Preis/Leistung 4/5 Punkte, TIPP-Kauftipp - aktivRadfahren 1-2/2012

TERN Verge S11i Faltrad
TIPP Kauftipp
Preis-/Leistung: 4 von 5 Punkte

Erstklassiges Faltrad der Premiumklasse, bis ins kleinste Detail perfekt.

TERN Verge S11i - aktivRadfahren 11-12/2011

TERN Verge S11i Faltrad

„Überflieger“

Auf ganzen 6 Seiten berichtete die Zeitung über das TERN Verge S11i und überschlug sich mit Komplimenten.

„Sensationelle Fahrleistungen, perfekte Mischung aus Agilität und Souveränität. Superschnelles Schalten der Alfine 11-Gang Nabe, auch unter Druck am Berg möglich. Eng abgestuft, große Entfaltung gepaart mit hoher Wartungsarmut. Erstklassige Bremswirkung. Sehr stabiler Lenkerdom, der nicht flext – für aktiven Fahrstil ideal.“

„Fazit: Mit dem Verge hat TERN einen erstklassigen Auftritt. Es begeistert mit besten Fahreigenschaften, seine Details zeugen von höchster Kompetenz, die das Verge ‚überragend‘ machen. Der neue Premiumanbieter im Faltradbereich hat das Potential, künftig der Überflieger zu sein.“


TERN Swoop Faltrad Modelle Testberichte und Pressestimmen

TERN Swoop Duo - VeloTOTAL Business 3/2013

TERN Swoop Duo Faltrad

Ausgabe 03/13 der Velo Total Business lud zum großen Faltradtest ein. TERN folgte sogleich mit der 2013er Neuheit “Swoop Duo”. Als “Frauenheld” punktet das Swoop mit “Knuddel-Optik” und soll laut Meinung der Redaktion “manche Kunden zum Spontankauf verleiten.” Ebenfalls lobenswerte Erwähnung finden der “aufgeräumte Lenker und die Rücktrittbremse” bzw. die Einstiegshöhe von nur rund 27 cm.

TERN Swoop - aktiv Radfahren 11-12/2012

TERN Swoop Duo Faltrad

„Bereits jetzt ist abzusehen, dass das TERN Swoop beim Händler weggehen wird, wie warme Semmeln“ – mit dieser Feststellung beginnt die Kurzvorstellung der neuen „Swoop“-Tiefeinsteigerreihe. Der erste Eindruck der Redakteure: „Das Swoop ist für ein Tiefeinstiegsfaltrad überraschend steif geraten. Kurze Antritte oder auch schwere Fahrer nimmt das Rad nicht übel… Ideal ist der einfache und schnelle Faltmodus“.

TERN Swoop Duo - Eurobike Award 2012

TERN Node Faltrad Modelle Testberichte und Pressestimmen

TERN Node D7i - Pedaliéro Urban Cycling Magazin 1/2014

TERN Node D7i Faltrad

Fazit: TERN zeigt mit dem Node D7i, dass Faltradfahren nicht spartanisch sein muss. Dieses Schweizer Taschenmesser auf zwei Rädern bietet neben dem ausgereiften Faltradmechanismus Ausstattung und Qualität für jeden Tag.

TERN Node D7i - aktiv Radfahren 1-2/2014, Megatest

TERN Node D7i Faltrad

Mit dem Node D7i versuchen die Faltradspezialisten von Tern zwei Räder in einem zu vereinen: Ein „normales“ Stadtrad und ein kompaktes Faltrad. Zuständig für ein ausgewogenes Fahrverhalten sind in erster Linie die größeren 24″-Laufräder. … Leider steht das „Paket“ am Ende etwas wackelig am Boden. Praktisch für den Alltag ist die gekapselte, sprich wartungsarme 7-Gang Nabenschaltung und ein mitlaufender Kettenschutz. …

Fahreindruck: Die 24″ Räder fahren sich prima, das Tern agiert nicht „wackelig“, sondern bleibt souverän in der Spur, auch Rahmenflattern ist dem D7i fremd. …

Fazit: Ein hochwertiges Faltrad mit unkompliziertem Handling und verhältnismäßig kleinem Packmaß.


TERN Eclipse Faltrad Modelle Testberichte und Pressestimmen

TERN Eclipse S18 - Sehr Gut - Trekkingbike 1/2014

TERN Eclipse S18 Faltrad
Note: Sehr Gut

Der neue Scheinwerfer ist richtig hell, der Vorbau wunderbar einzustellen, die bewährten Faltscharniere an Lenksäule und Hauptrahmen schließen präzise. … Für diese gelungene Verführung zum ‚richtigen Rad fahren‘, für sein gelungenes Fahrwerk, bekommt das Eclipse sein ’sehr gut‘.

TERN Eclipse X20 - Zeitung 3/2013

TERN Eclipse X20 Faltrad

Ausgabe 03/13 der Velo Total Business lud zum großen Faltradtest ein. TERN folgte sogleich mit der 2013er Neuheit “Eclipse X20“.

Als “Twentyniner unter den Falträdern” sieht Velo Total Business das “Eclipse X20“, das schneller durch die 30er Zone flitzt als die Polizei erlaubt. “Die für ein Faltrad sehr großen Laufräder rollen leichter Bordsteine hoch als pizzagroße 20 Zoll Reifen.” Ein Oho” kassieren die Schnellspannmechanik der abziehbaren Pedale sowie die hinter der Gabel montierte V-Bremse mit ihren kurzen Armen. Zudem laufe der Antrieb bestehend aus FSA Kettenblättern, KMC Kette und SRAM Kassette perfekt. Wichtiger Schlusssatz: “Vor allem aber strahlt das Eclipse jede Menge Sex-Appeal aus.”

TERN Eclipse X20 - Eurobike Award 2012

TERN Eclipse X20 Faltrad

Eurobike Award 2012 Test Auszeichnung Testbericht Tern Swoop Duo Faltrad Klapprad

TERN Eclipse P9 - Trekkingbike 27.06.2012

TERN Eclipse P9 Faltrad

Was die Eclipse-Serie von Tern auszeichnet, ist unseres Erachtens vor allem das Fahrverhalten: Die um zehn Zentimeter größeren Durchmesser im Vergleich zu den üblichen 20 Zoll-Rädern stabilisieren durch ihre höheren Kreiselkräfte die Fahrt, sie loten mit ihrem größeren Radius nicht jede Plattenfuge aus, und sie verkürzen Dank des höheren Rahmens den Überstand von Sattelstütze und Lenksäule. Diese werden dadurch wesentlich steifer. Zudem hat Tern gegenüber früheren Dahon-Modellen die Rahmen komplett überarbeitet und mit deutlich größeren Faltscharnieren versehen. Wiegetritt, einhändiges oder gar freihändiges Fahren – unterm Strich fährt sich das Eclipse P9 fast so, als sei es kein Faltrad.

TERN Eclipse - Kauftipp - RADtouren 29.06.2012

TERN Eclipse Faltrad

Das Tern ist die eierlegende Wollmilchsau, die sich wirklich fährt wie ein großes Rad. Größere Laufräder und ein etwas größeres Faltmaß bringen beim Tern ein vielfaches an Fahrfreude an einem rundum gelungenen Rad. RADtouren Kauftipp!

TERN Eclipse P7i - RADtouren 4/2012

TERN Eclipse P7i Faltrad

Größere Laufräder und ein etwas größeres Faltmaß bringen beim Tern ein Vielfaches an Fahrfreude an einem rundum gelungenen Rad.

TERN Eclipse P9 - Trekkingbike 4/2012

TERN Eclipse P9 Faltrad

Plus: Vergleichsweise sehr gute Fahreigenschaften, große stabile Faltscharniere.

TERN Eclipse X20 - Pedaliéro Urban Cycling Nr. 07, Ausgabe 2/2012

TERN Eclipse X20 Faltrad

„Das Schweizer Taschenmesser unter den Bikes“

„Pocket Rocket“ – so der redaktionsinterne Spitzname für das kürzlich getestete „Eclipse X20“. Hintergrund: kein „Ritt auf einem Zitteraal“, sondern aufgrund der außerordentlich steifen Scharniere fühlt sich alles an, wie „auf einem ausgewachsenen Bike, die Sitzposition ist sehr bequem und sportlich, der Radstand angenehm lang. Schließt man die Augen könnte man denken, man sitzt auf einer Rennmaschine, denn beim Beschleunigen lässt man „herkömmliche Citybikes locker stehen. Will man im dichten Stadtverkehr zügig zum Stehen kommen, spielt das TERN noch mal seine Stärken aus. Die V-Brakes beißen ordentlich zu – wo dem 700C Rennradfahrer beim Bremsen schon Schweißperlen auf die Stirn treten, ankert der TERN Pilot gelassen und kräftig. Und auch die Quirligkeit prädestiniert es für die City, es ist extrem handlich und agil“. Fazit: „Handlich – schnell – schwarz. Ein idealer Renner für die City oder den Autourlaub oder einfach als treppenschlepptaugliches Bike für den Bewohner einer schicken Dachgeschosswohnung“.

TERN Eclipse S11i - Eurobike Award 2011
TERN Eclipse S11i - RADtouren 18.10.2011

TERN Eclipse S11i Faltrad

Ebenfalls auf der Eurobike nahm die Redaktion des Magazins RADtouren auf dem 24″ TERN Eclipse S11i Platz. Das überaus positive Fazit des Kurz-Checks.

TERN Eclipse S11i - SOQ Magazin

TERN Eclipse S11i Faltrad

Das Eclipse S11i wurde auf der diesjährigen Eurobike mit dem iF Design Award ausgezeichnet.

TERN Eclipse S11i - RADtouren 6/2011

TERN Eclipse S11i Faltrad

Wenn der Nutzwert eines Faltrades sich aus dem Quotient aus Fahrspaß und Packmaß errechnet, liegt das Tern Eclipse mit 11-Gang Alfine Nabe im absoluten Spitzenbereich. Die 24-Zoll-Variante rollt auf den fast profillosen Reifen flott über jeden Belag, Bordsteine und Schlaglöcher erweisen sich nicht als Faltradfalle.

TERN Eclipse S11i - RadWelt Oktober/November 5/2011

TERN Eclipse S11i Faltrad

Der erste Fahr- und Falteindruck der Radwelt-Redaktion auf und mit dem Modell Eclipse war vielversprechend: Angenehm waren Sitzposition und Bedienung auf dem Rad mit Alfine 11-Gang-Schaltung, und praktisch sind Details wie die Komponenten der Biologic-Reihe oder die Sicherung der Faltscharniere, die sich dennoch mit einer Hand öffnen lassen.


TERN Castro Faltrad Modelle Testberichte und Pressestimmen

TERN Castro Duo- Sehr Gut - aktiv Radfahren 6/2013

TERN Castro Duo Faltrad
Note: Sehr Gut

Das Tern Castro Duo kann ältere Faltrad-Nutzer, Tourenfahrer und Pendler überzeugen: mit innovativer Technik, 1A-Qualität, gutem Faltmaß, top Preis-Leistung und souveränen Fahreigenschaften.

TERN Castro P7i - Sehr Gut - Reisemobil 11.05.2012

TERN Castro P7i Faltrad
Note: Sehr Gut

Das Tern Castro P7i ist mehr als nur ein gutes Faltrad. Dank ausgewogener Geometrie, viel Fahrsicherheit und Top-Ausstattung überzeugt es mit guten Tourenqualitäten. Ein Tipp für anspruchsvolle Reisemobilisten. Reisemobil-Note: Sehr gut


TERN Joe Faltrad Modelle Testberichte und Pressestimmen

TERN Joe P24 - BikeTV 27.02.2013

TERN Joe P24 Faltrad

Bike TV hat sich in Folge 185 dem TERN “Joe P24“ angenommen und es über mehrere Wochen mit positivem Fazit getestet. Die gezeigte Treppenfahrt empfehlen wir zwar weniger, der Test kann sich durchaus sehen lassen.

Hier können Sie den Video auf Youtube ansehen.


Joshua Hon – Firmen Philosophie Tern Falträder

Ursprung des Markennamens TERN

Tern Logo Falträder Klappräder Faltrad Klapprad HerstellerDer Name „TERN“ ist abgeleitet von der Küstenseeschwalbe „Arctic Tern“ und spricht sich wie das englische turn [t3:n]. Der Seevogel wurde als Markensymbol ausgewählt, da er im übertragenen Sinne zur neuen Marke TERN passt: er ist klein, leicht und dennoch belastbar und kommt im Laufe seines relativ langen Lebens auf eine sehr hohe Kilometerleistung. Zudem ist er durch sein graziles Äußeres und sein unkompliziertes Wesen auf der ganzen Welt ein gern gesehener Gast.


Tern Faltrad Philosophie & Ziele

TERN will umweltbewusst und nachhaltig handeln. Das fängt mit den Produkten an, die sie herstellen: Fahrräder. Von allen Fahrzeugen haben sie den effizientesten Wirkungsgrad. Muskelkraft wird in Vortrieb umgemünzt. Quasi 1 zu 1. Zu ihrem Kredo zählt auch der ausgeprägte Sinn für Qualität. Das fängt bei den eingesetzten Materialien an und endet längst nicht beim durchdachten, nutzerfreundlichen Design. Sie suchen permanent nach Möglichkeiten anfallende Umweltbelastungen so gering wie möglich zu halten. Dazu zählen beispielsweise eine auf das Notwendige reduzierte Verpackung der Produkte, die Wiederverwendung von Kartonagen oder auch die Vermeidung des Einsatzes gefährlicher Chemikalien. Auch die Art und Weise, wie die Mitarbeiter selbst zum Arbeitsplatz gelangen ist vorbildlich: 15% machen dies per Fahrrad oder zu Fuß, 75% nehmen öffentliche Verkehrsmittel und nur 10% nutzen ein Auto.

TERN Faltrad Falträder TERN Klapprad Klappräder TERN neue Marke Dahon Joshua Hon Tern TurnTERN will Dinge verbessern! Mindestens 1% des TERN Jahresgewinns werden für Umwelt- oder Sozialprojekte gespendet. Denn alle wollen doch in einer Welt mit sauberem Trinkwasser, frischer Luft und unbedenklichen Nahrungsmitteln leben. Bliebe alles wie es ist, würde das allerdings von Jahr zu Jahr schwieriger umsetzbar werden. Deshalb muss endlich damit anfangen werden mit unserem Planeten besser umzugehen. Dazu zählt auch, die Individuen zu unterstützen, die damit bereits begonnen haben.


TERN’s Dahon-Wurzeln

Bis in das Jahr 2011 war die Firma Dahon der weltgrößte Faltrad-Hersteller. Gründer David Hon führte das große chinesische Werk, in dem viele Rahmen gebaut und einige Räder montiert wurden, und war zuständig für die Vertriebsbereiche China, USA, Japan, und der EU. Die Montage der meisten Räder war jedoch ausgelagert in Fabriken in Taiwan, China, Macau und der Tschechischen Republik. Der Sohn Joshua Hon besitzt das taiwanesische Unternehmen namens Dahon & Hon Industrie Labs. Dort findet seit fast zwanzig Jahren der Vertrieb, das Marketing und die Produktentwicklung der Dahon Falträder statt. Diese Firma besitzt ebenfalls Zweigstellen in Bend (Oregon), Humboldt (California), Austin (Texas), Turku (Finnland), Stuttgart (Deutschland), Schaffhausen (Schweiz) und London (England).

Mit den Jahren drifteten die Meinungen zwischen Vater und Sohn jedoch immer weiter auseinander wodurch es zu einem interessanten Prozess kam.


Gründung TERN

Sohn Joshua, der weiterhin durch die Firma Dahon & Hon Industrie Labs die ihm zustehenden Länder mit Dahon Falträdern beliefert, machte sich zudem mit dem „Dahon Global Team“, zu dem auch nahezu das komplette Dahon Entwicklungsteam gehört, selbstständig. So wurde die Marke Tern gegründet und durch das ehemalige Dahon Entwicklungsteam neu entwickelt und verbessert. Joshua’s Mutter folgte Ihrem Sohn mit zur Tern-Firma. Noch etwas komplizierter wird diese Entwicklung jedoch, da viele Patente des Entwicklungsteams, der Firma des Sohnes gehören, jedoch auch noch ältere und namenrechtliche Patente dem Vater zustehen. Hier wurden auch schon die ersten Klagen vor Gericht eingereicht.
Leider konnten wir keine Freigabe für Bilder von Joshua bekommen. Im untenstehenden Video präsentiert er jedoch einen Falthelm.


Spannende Gegenwart und Zukunft

Somit werden nicht nur die gerichtlichen Entscheidungen interessant, vor allem die weitere Entwicklung der zum einen nun freien Entwicklercrew Tern’s und zum anderen der durch den Vater geleiteten Dahon-Marke, die mit neuen Entwicklern die seine Philosophie umsetzen muss.

Mittlerweile ist zu beobachten, dass die Firma TERN sehr innovativ und qualitätsorientiert hochwertige Falträder baut. Sie legen Ihren Focus auf Stabilität, sinnvolle und alltagstaugliche Ausstattungen, hochwertige Komponenten und robuste Technik.

Wir als Faltrad-Zentrale haben uns entschieden beide Marken in vollem Umfang zu führen um Ihnen die größtmögliche Auswahl und das für Ihre Bedürfnisse beste Produkt bieten zu können.


Tern Faltrad Technologien

Tern Faltrad Technologien: Rahmen und Faltgelenke

N-Fold TechnikDoubleTrussOCL FaltscharnierFBL FaltscharnierGeglättete Schweissnähte2-farbige Tail Masked LackierungPhysis VorbauNVO Axis VorbauQ-Lock VorbauStabiler, tiefer DurchstiegScuff Guard RahmendesignSyntace VRO Vorbau

Schneller Falten!

N-Fold Rahmenfalt-technologie - Tern Faltrad Technologie
Sind wir ehrlich, das heutige Design hat sich seit dem ersten Faltrad nicht dramatisch geändert. Und doch gibt es immer wieder revolutionäre Neuerungen.

Die N-Fold Technik ist so eine: sie sorgt dafür, dass noch schneller und vor allem noch kompakter gefaltet werden kann. Die neuen Geometrien an Rahmen und Vorbau lassen Vorderrad und Lenker-/Vorbau-Einheit beim Faltvorgang “nach außen wandern”, so dass die Länge des gefalteten Modells im Vergleich nochmals um 40mm kürzer ausfällt.

Somit unterscheiden sich die Faltmaße unserer 24“ „Eclipse“ und „Castro“ Modelle nur noch unwesentlich von den Modellen mit 20“ Laufrädern. Das spart Raum und geht mittels N-Fold Falttechnik noch schneller von der Hand.

Vertraue auf 3-D!

Tern DoubleTruss Rahmen - Tern Faltrad Technologie
Vielen Falträdern haftet – historisch bedingt – der Ruf von instabilen Rahmen an.
Nicht so bei TERN: dank der neuartigen und patentierten DoubleTruss-Technik besteht die hintere Rahmenhälfte aus einem dreidimensionalen Hinterbaukonstrukt, das die auftretenden Torsionskräfte um ein Vielfaches besser absorbiert. Dies sorgt für deutlich mehr Verwindungssteifigkeit und Fahrstabilität beim Pedalieren.

Stärker, besser, schöner – schlicht zeitgemäß!

Tern OCL Rahmenverschluß Faltscharnier - Tern Faltrad Technologie
Der OCL Faltverschluss stellt technisch das Maß der Dinge in Sachen Faltbarkeit dar. Warum das so ist? Weil neben zwei neuen Patenten auch sehr viel Erfahrung in Punkto Sicherheit, Steifigkeit, Robustheit und Haltbarkeit in die Waagschale geworfen wurde.

Größer, Robuster, Steifer – Durch die Vergrößerung des Faltscharniers an sich sowie die außermittige Verlagerung des Drehachsgehäuses konnte das neue Faltsystem sehr viel robuster und im Vergleich mehr als doppelt so steif konstruiert werden. Das Ergebnis ist ein souveränes Fahrgefühl, das seines Gleichen sucht. Versprochen! Jeder einzelne Rahmen mit dem OCL Faltmechanismus übertrifft die geforderten EN Sicherheitsstandards um mindestens 50%.

NorGlide Gleitlager – Die patentierten NorGlide Gleitlager ummanteln die beweglichen Teile und sorgen so für eine gleichbleibend gute Faltbarkeit mit geringsten Reibungen

Ineinander greifender Faltmechanismus
– Ungefaltet greifen die Oberflächen der beiden Gelenkshälften passgenau ineinander, was für eine zusätzliche Verdrehsteifigkeit des Rahmens sorgt

Großer, gut zu greifender Falthebel
– die große, abgerundete Oberfläche des Hebels ermöglicht ein besonders komfortables Öffnen/Verriegeln des Faltgelenks

AutoLok Sicherung – Nach dem Verriegeln des Hebels greift das selbstsichernde AutoLok automatisch ein und verhindert ein ungewolltes Öffnen der Rahmenhälften während der Fahrt. Ganz im Sinne Ihrer Sicherheit

Floating Point Technik – Die patentierte Technik legt den Falthebel besonders flach an das Scharnier an und schützt dieses so beim Transport besonders effektiv vor Beschädigungen

Benutzerfreundlichkeit – Kein Zauberwort, sondern Vater des Gedanken, bei der Konstruktion des OCL Faltmechanismus. Alle einzelnen Komponenten können als Ersatzteil vom Fachhändler nachgeordert und dort in weniger als 5 Minuten ausgetauscht werden

Präzisionsarbeit
– Fertigungstoleranzen von lediglich 50 Mikrometern garantieren höchste Verarbeitungs-qualität und verhindern effektiv, dass sich Teile lösen oder wackeln

Nichtrostende Stahlbolzen – Das kaltgeschmiedete, rostfreie Material werden Sie aufgrund seiner Haltbarkeit und Zuverlässigkeit schnell zu schätzen wissen.

Solide und Sicher

Tern FBL Faltgelenk Rahmengelenk - Tern Faltrad TechnologieTern FBL 2 Faltgelenk Rahmengelenk - Tern Faltrad Technologie

TERN’s FBL (Four-Bar Linkage) Falt-Scharnier: der geschmiedete Hebel liegt geschmeidig in der Hand und ermöglicht ein leichtes Öffnen des Rahmens.

Rostfreier Stahl sorgt zudem für besonders hohe Langlebigkeit. Gesichert wird mit einem Kunststoffhebel.

Die FBL 2 Ausführung ist überdies durch hochwertige Gleitlager noch leichtgängiger. Auch ist ähnlich wie beim OCL Verschluß alles abgerundet, damit auch im gefalteten Zustand keine scharfkantigen Ecken herausragen. Der Verschluss ist auch noch formschlüssiger und damit etwas stabiler.

Geglättete Schweißnähte

Tern glatte Schweißnähte - Tern Faltrad Technologie
Normale Rahmen werden mit einer Naht geschweißt. Wir machen zwei! Ist stabiler.

Danach wird das Ganze sandgestrahlt. Von Hand. So entsteht nicht nur ein super-steifer, sondern auch ein bildschöner Rahmen.

Edles Design

2 farbige Lackierung - Tern Faltrad Technologie
Bei der Lackierung unserer Flaggschiffe haben wir uns etwas besonderes einfallen lassen: der Rahmen wird zweifarbig lackiert und die Farbe in zahlreichen weiteren Teilen wie z.B. Felgen erneut aufge-griffen. Die besondere Art der Lackierung wirkt nicht nur sportlich, frisch und modern, gestalterisch ergibt sich so, der für TERN typische Schwalbenschwanz.

Für die beiden edelsten Modelle TERN Verge S11i und TERN Eclipse S11i wurde ein nochmals deutlich höherer Aufwand getrieben und so lässt die akkurate Handpolitur den oberen Teil des Rahmens in verspiegeltem Silbern glänzen. Als Kontrast zu der schwarzen Lackierung wirkt das unglaublich edel.

Die solidere, stabilere und besser Art, Faltrad zu fahren

Tern Physis Lenksäule Faltgelenk - Tern Faltrad Technologie
Flexende Lenker-/Vorbaueinheiten und ein schwammiges Fahrgefühl zeichnen auch heute noch viele Falträder aus. Der PHYSIS Vorbau schafft mit seiner massiven Erscheinung und der präzisen Verarbeitung Abhilfe mit dieser Unart und sorgt für ein sehr stabiles Fahrgefühl. Dies gelingt durch nicht weniger als vier neue Patente, die TERN hier einbringt. Den Nachweis bekommen Sie bei ihrer ersten Fahrt.

Höchste Festigkeit – Um von vornherein die bauartbedingte Flexibilität zu minimieren wurde das PHYSIS Faltgelenk stabiler und größer konstruiert, indem das Drehachsgehäuse außermittiger platziert wurde. Zudem fällt die Kontaktfläche mit dem Gabelschaft ebenfalls deutlich größer aus

Flux Technik – Die Bodenplatte des Physis Vorbaus ist plan gefräst und liegt damit völlig eben auf der entsprechenden Gegenplatte auf. Somit kann hier auch kein Spiel entstehen

Ineinander greifender Faltmechanismus – Ungefaltet greifen die Oberflächen der beiden Gelenkshälften passgenau ineinander, was für eine zusätzliche Verdrehsteifigkeit der Lenker-/Vorbaueinheit sorgt

Doppelte Arretierung – Zwei Bolzen arretieren die Vorbau-/Lenkereinheit mit der Gabel für ihre Sicherheit

NorGlide Gleitlager – Die patentierten NorGlide Gleitlager ummanteln die beweglichen Teile und sorgen so für eine gleichbleibend gute Faltbarkeit mit geringsten Reibungen

Dahon Falträder, Klappräder, Faltrad, Klapprad, Glide, Impulse, Matrix, Jetstream, Vitesse, Mµ, Chiao, Ciao, Test, TestberichteGroßer, gut zu greifender Falthebel – die große, abgerundete Oberfläche des Hebels ermöglicht ein besonders komfortables Öffnen/Verriegeln des Faltgelenks

AutoLok Sicherung – Nach dem Verriegeln des Hebels greift das selbstsichernde AutoLok automatisch ein und verhindert ein ungewolltes Öffnen während der Fahrt. Ganz im Sinne Ihrer Sicherheit

Floating Point Technik – Die patentierte Technik legt den Falthebel besonders flach an das Scharnier an und schützt dieses so beim Transport besonders effektiv vor Beschädigungen

Benutzerfreundlichkeit – Kein Zauberwort, sondern Vater des Gedanken, bei der Konstruktion des OCL Faltmechanismus. Alle einzelnen Komponenten können als Ersatzteil vom Fachhändler nachgeordert und dort im Handumdrehen ausgetauscht werden

Dreifach gedichtetes Design – Drei speziell angefertigte Gummi-Dichtungen halten Feuchtigkeit außen vor und sichern so die reibungslose Funktion der Lager

Präzisionsarbeit – Fertigungstoleranzen von lediglich 50 Mikrometern garantieren höchste Verarbeitungs-qualität und verhindern effektiv, dass sich Teile lösen oder wackeln

Nichtrostende Stahlbolzen – Das kaltgeschmiedete, rostfreie Material werden Sie aufgrund seiner Haltbarkeit und Zuverlässigkeit schnell zu schätzen wissen

nFold Geometrie – der PHYSIS Vorbau ist durch die patentierte und einzigartige Geometrie so konstruiert, dass er nicht nach vorne wegklappen kann. Sicherheitstechnisch ist so gewährleistet, dass es zu keinen unkontrollierten Fahrsituationen kommen kann, auch wenn der Physis Vorbau nicht korrekt arretiert wurde

Verstellbarer und abnehmbarer Vorbau

NVO-Vorbau - Tern Faltrad Technologie
Bei 10 Fahrern werden Sie in der Regel 10 unterschiedliche Körperformen und Längenmaße vorfinden. Deswegen ist es umso wichtiger, Falträder anzubieten, die allen 10 Fahrern – nach entsprechender Einstellarbeit – passen.

Der Axis Vorbau leistet hier bereits große Dienste: er kann sowohl in der Länge als auch in der Weite verstellt werden. Um Platz zu sparen kann man ihn sogar um 90° drehen, so dass der Lenker parallel zum Rahmen flach anliegt. Clever, nicht wahr?

Q-Lock Vorbau

Tern Q-Lock Vorbau - Tern Faltrad Technologie
Die Q-Lock Sicherung ist solide, sie hat anstandslos die strengen europäischen EN Anforderungen für Sicherheit und Haltbarkeit bestanden.

So sicher das Q-Lock ist, so einfach ist es auch zu bedienen: Lenker-/Vorbau-Einheit arretieren, den Hebel schließen, per AutoLok automatisch sichern lassen, fertig.

Hoher Anspruch an tiefen Einstieg

Extrem stabiler und tiefer Einstieg am Tern Swoop Faltrad - Tern Faltrad Technologie
Die „Swoop“-Modellreihe überzeugt mit neu entwickeltem Rahmen und dem tiefen Durchstieg von gerade einmal 28 cm über dem Boden. Somit gehören die beiden Modelle zu den niedrigsten Tiefeinsteiger auf dem Markt.

Trotzdem, und das ist mehr als erwähnenswert, sind die Rahmen unglaublich stabil. So hat das Swoop sogar eine höhere, mögliche Gewichtszuladung als alle anderen 20 Zoll Tern Falträder: unglaubliche 115 kg!

Dies ist eine herausragende Leistung bei einem Tiefeinstiegs-Rahmen.

Intelligentes Rahmendesign

Extrem stabiler und tiefer Einstieg am Tern Swoop Faltrad - Tern Faltrad Technologie
Der Scuff Guard ist ein geschwungenes Rahmen-Dreieck mit integriertem Bügel, der den Kettenschutz vor unachtsamen Fußbewegungen schützt und als Tragegriff beim Heben des „Swoops“ dient. Gleichzeitig ist er ein wunderschönes Designelement.

Verstellbar, leicht, steif

Syntace VRO Lenkervorbau verstellbar - Tern Faltrad Technologie
Mit dem VRO Vorbau von SYNTACE haben Sie die Wahl und können die Strecke je nach Gemütslage eher sportlich-gestreckt oder aufrecht-komfortabel genießen. Dabei ist das System ultra stabil und extrem leicht.


Tern Faltrad Technologien: Schaltungen

SRAM RED Schaltung10-Gang Sram2-fach Umwerfer 18/20 Gang24-Gang Triniti27-Gang DualDriveNeos Faltrad-SchaltwerkFSA KettenblätterChain Guide Kettenführung11-Gang Alfine Schaltung7-Gang Shimano Schaltung2-Gang SRAM Automatix

Tour de France Schaltung

Die SRAM RED Rennrad Kettenschaltung Tour de France am TERN Falträder, Klappräder, Faltrad, Klapprad
SRAM Red – mit das Beste, was man an ein Faltrad bauen kann. Für garantierte Performance.
Die Materialien:

  • Karbon
  • Titan
  • Magnesium
  • Edelstahl
  • geschmiedetes Aluminium

TERN’s Lieblingskomponente: sie schwanken noch zwischen den DoubleTap Schalthebeln und der Power Dome Kassette, die mit dem speziellen Stahlkorpus – Achtung: kein Widerspruch – auf Langlebigkeit und Fliegengewicht getrimmt ist.

Der Renner für schnelle Runden

SRAM 10-Gang Kettenschaltung - Tern Faltrad Technologie
Der Renner für schnelle Runden jeder Art. Dank der 11-36er Kassette ergibt sich mit dem 55er FSA Kettenblatt eine größere Übersetzungsbreite als mit einer herkömmlichen 53/39 Zweifach-Übersetzung.

Und das werden Sie spüren, so flink waren Sie mit noch keinem 20 Zöller unterwegs.

Viele Gänge + geringes Gewicht = Herausforderung

2-Fach Umwerfer für Kettenschaltung am Tern Faltrad - Tern Faltrad Technologie
Da Falträder ein sehr dickes Sitzrohr haben wird die Konstruktion eines Umwerfers für mehr als 10 Gänge zur echten Herausforderung. TERN hat diese angenommen und mit speziellen Anlötteilen, Umlenkrolle und Rennradumwerfer gemeißtert. Hier ist sie – die leichte, vollwertige Kettenschaltung am Tern Faltrad.

Volles Gangspektrum und Vorteile beider Welten

TERN Neos Trinity 24-Gang Ketten-Nabenschaltungs-Kombination
Die TERN Neos Triniti Schaltung vereint die Vorteile der Ketten- und Nabenschaltungen optimal. Somit bietet sie genauso viele Gänge wie eine herkömmliche 24-Gang Mountainbike Kettenschaltung und damit auch den riesigen Übersetzungsbereich von 578%. Vorteilhaft ist zum einen die Schaltbarkeit der 3-Gang Nabenschaltung im Stand beispielsweise an der Ampel, die 8-Gang Kettenschaltung kann genauso sportlich und ohne Trittunterbrechung wie beim MTB geschaltet werden. Außerdem sind alle Gangkombinationen ohne Einschränkungen wählbar, dies würde bei einer normalen Kettenschaltung sonst zu erheblichem Verschleiß und Problemen führen. So stehen Ihnen äußerst praktische und unkomplizierte 24 Gänge zur Verfügung, das reicht um mit Mountainbikern die steilsten Abschnitte zu erleben oder im höchsten Gang an Rennradlern dran zu bleiben.

Hochwertig, komfortabel und praktische Gangvielfalt

SRAM Dualdrive Ketten-/Nabenschaltung
Die SRAM DualDrive Schaltung kombiniert eine 3-Nabenschaltung mit einer 9-Gang Kettenschaltung für eine rießige Übersetungsbandbreite. Vom leichten Mountainbike-Gang bis hin zum schnellen Rennrad-Gang ist alles dabei. Dabei geht das Schalten gegenüber einem Umwerfer durch die 3-Gang-Nabe besser und sogar im Stand. Hochwertige, komfortable Schaltung für viele Gänge und praktisch im Alltag.

Das speziell für Falträder entwickelte Schaltwerk

Neos Schaltwerk Faltrad-Schaltwerk - Tern Faltrad Technologie
Traditionelle Schaltwerke wurden grundsätzlich nicht für den Einsatz bei kleinen 20-Zoll-Rädern konzipiert. Das weiß jeder, der schon einmal zu nahe am Bordstein entlang gefahren oder durch Gras gefahren ist. Das Neos Schaltwerk wurde deshalb extrem kurz konstruiert. Die dadurch gewonnene Bodenfreiheit senkt die Problemquote deutlich. Das Schaltwerk hat jedoch noch einen weiteren, für Falträder entscheidenden, Vorteil: wenn das Faltrad seitlich abgelegt wird, wird nichts verbogen, da nicht die empfindlichen Schaltwerksteile aufliegen, sondern der extra massive Halter. Ein entscheidender Vorteil gegenüber herkömmlichen Schaltwerken und macht die Kettenschaltung damit endlich alltagstauglich für Falträder.

Spezialkettenblätter für Falträder

FSA Spezial Faltrad Kettenblätter - Tern Faltrad Technologie
Kleine Laufräder und Standard-Kurbeln/Kettenblätter? Da kann man schnell an seine Grenzen kommen. Zumindest was die Geschwindigkeit angeht.

Deswegen waren die Jungs bei FSA so nett und haben für TERN spezielle 53/39er Blätter gefertigt, die mit den 11/28er bzw. 11/30er Kassetten perfekt harmonieren und Sie schneller ans Ziel kommen lassen.

Kettenführung

Tern Kettenführung - Tern Faltrad Technologie
Wenn die Kette, beim fahren über unebenen Untergrund, genauer betrachtet wird, fällt auf wie sehr diese schwingt. Durch die kürzeren Hinterbauten bei Falträdern kann es dann schnell zum abspringen der Kette kommen. Deshalb hat TERN einen speziellen Chain Guide entwickelt, der die Kette in jedem Gang schleiffrei auf dem Kettenblatt sichert.

Sportlich und Wartungsarm unterwegs

Shimano 11-Gang Alfine Nabenschaltung - Tern Faltrad Technologie
Dieses Meisterstück der Ingenieurskunst deckt mit “nur” 11 Gängen ganze 409% Übersetzungsbandbreite ab und ist damit auch im welligen Terrain stets bestens unterwegs.

Das Getriebe läuft in einem Ölbad und ist dadurch immer perfekt geschmiert und damit leichtlaufend. Geschaltet wird mit einem sportlichen Rapidfire Schalthebel.

Um die Geräuschkulisse extremerer Nabenschaltungen (z.B. Rohloff) zu verhindern wurden bestimmte Zahnräder schräg verzahnt. Ein Genuss bei der Fahrt durch die Natur.

Komfort und Fahrsicherheit

Shimano Nexus 7-Gang Nabenschaltung - Tern Faltrad Technologie
Die Sorglosnabe für Ihr Alltagsrad. 7 Gänge decken eine tourentaugliche Bandbreite ab. Egal, ob bei der Fahrt von A nach B, bei der Urlaubstour oder einfach so!

Dabei lassen sich die Gänge komfortabel im Stand betätigen, z.B. wenn Sie an der Ampel den falschen Gang eingelegt haben.

Vorteilhaft ist ebenfalls die Wartungsarmut und die Möglichkeit eines schönen und effektiven Kettenschutzes.

Die Schaltung wird je nach Modell mit Rücktrittbremse oder Freilauf verbaut.

Automatisch, wartungsarm, ohne Kabel & Schnick Schnack

SRAM Automatix 2-Gang Automatikschaltung - Tern Faltrad Technologie
Puristisch, Wartungsarm, Automatisch

Das verstehen wir unter wahrer Innovation. Die SRAM Automatix schaltet ihre beiden Gänge vollkommen automatisch. Hoch wie runter. Das bedeutet: keine Kabel, keine Schalthebel. Einfach fahren. Innovationen können so simpel sein.


Tern Faltrad Technologien: Ausstattung

FreeDrive KettenschutzPuristische AusstattungSyntace Stasis SattelstützeLuftpumpe in Sattelstützeergonomische Ergon GriffeGriffe mit WerkzeugJoule HG NabendynamoJoule 3 NabendynamoJoule Nabendynamo41 Lux Scheinwerfer Valo2Integrierter Scheinwerfer ValoDeluxe LED LichtLuggage Socket - GepäckaufnahmePortage Rack GepäckträgerCargo Rack GepäckträgerIntegrierter rahmenfester GepäckträgerAbnehmbarer designintegrierter GepäckträgerMagnetix MagnetverschlussLeichtlaufende BallonreifenCitizen Reifen mit KevlarSchwalbe Kojak ReifenSchwalbe Marathon Supreme

Perfekter Schutz und Minimalistische Optik

Biologic Freedrive Kettenschutz - Tern Faltrad Technologie
Dieser Kettenschutz ist ein völlig neuartiger Kettenschutz für Nabenschaltungsfahrräder. Minimalistisches Design und elegante Leichtigkeit bieten umfassenden Schutz für und vor der Kette. Ein weiterer Vorteil ist gerade bei Falträdern nicht unerheblich: Der Kettenschutz bricht nicht, wenn er einen Stoß abbekommt.

Der TERN FreeDrive besteht aus einer mit der Kette synchron mitlaufenden und selbsttragenden, geschlitzten Umhüllung aus hochflexiblem Wellrohr.

Zur Reinigung kann der Schutz auch einfach abgenommen werden. Der Kettenschutz kann auch als Zubehör Artikel für andere Fahrräder bestellt werden.

Schlankes, kabelloses Design

Puristisches Tern Design - Tern Faltrad Technologie
Immer wieder sind besonders puristische aber trozdem alltagstaugliche Falträder gefragt. Tern hat diesen Anspruch sehr schön gelöst. Denn eine Rücktrittbremse benötigt keine Kabel und Hebel und bei einer sinnvoll gewählten Übersetzung reicht in der Stadt oft auch nur ein Gang. Noch schöner finden wir jedoch die Lösung mit der 2-Gang Automatix Schaltung. Denn damit entfällt ebenfalls der Schalthebel und -Zug bei zwei wirklich angenehmen Gängen. Die perfekte Kombination.

Ach ja, in Deutschland sind zwei unabhängige Bremsen vorgeschrieben. Deshalb wird eine Vorderradbremse beigelegt bzw. montiert.

Leicht, Steif, das Beste

Syntace Stasis Sattelstütze leicht edel - Tern Faltrad Technologie
Die SYNTACE “P6” ist eine der stabilsten Sattelstützen auf dem Markt.

Da auch TERN nur das Beste will, haben sie sich mit den Jungs von SYNTACE zusammengesetzt und eine 580mm lange, leichte Stütze entwickelt, die eine ähnliche Klemmung erhielt, wie die des kaltgeschmiedeten 3D-Pendants “P6”. Gefertigt aus kratzunempfindlichem 7075er Alu bietet sie aufgrund der ERS Technologie zahlreiche Verstellmöglichkeiten des Sattels.

Stufenlos Winkelverstellbar.

Genial, Praktisch, schön versteckt – PostPump 2.0

Tern Biologic Postpump 2 Luftpumpe in der Sattelstütze - Tern Faltrad Technologie
Die komplett überarbeitete BioLogic PostPump 2.0 kombiniert eine leistungsstarke Luftpumpe in einer Sattelstütze! Zum Gebrauch nimmt man die Sattelstütze einfach aus dem Rahmen, der Sattel übernimmt dann die Funktion des Griffs, die Stütze dient als Pumpkolben. Der ausziehbare Luftschlauch verhindert ein ausreißen des Ventils. Aufgrund der versteckten Bauart geht die Pumpe nicht im Weg um, klappert nicht und ist auch weniger auffällig für Langfinger. Die Sattelstütze mit Luftpumpe kann auch in anderen Modellen nachgerüstet werden.

Maximale Ergonomie

Ergon Bio Kork Ergonomische Griffe - Tern Faltrad TechnologieErgon Superlight Ergonomische Griffe mit Bar Ends - Tern Faltrad Technologie

In der Premium-Klasse der Tern Falträder werden hochwertigste Komponenten verbaut. Hier wird auch nicht am Griff gespart! Die bewährten, ergonomischen Griffe der Firma Ergon dominieren den Markt und werden bei Tern in zwei Varianten verbaut:
Ergon BioKork
Super-Ergonomie liefern die ERGON “BioKork”-Griffe, mit einem 40%-igem Kork-Anteil. Dieser stammt aus einem zertifiziertem Kork-Anbau aus Portugal. Was heißt das für Sie: Und Tschüss, Müdigkeit und Taubheitsgefühl!
Ergon Sport mit Barends
Hervorragende Ergonomie, trozdem sportliches Design und etwas gummierte Bar Ends. Für lange, sportliche Touren gibt es nichts Besseres.
Auch als Zubehör zum Nachrüsten erhältlich!

Ergonomisch und Praktisch zugleich

Biologic Arx T Ergonomische Griffe mit integriertem Werkzeug - Tern Faltrad Technologie
Mit den ergonomisch geformten Arx Griffen hat man das passende Werkzeug immer zur Hand. Denn im Lenkerstopfen ist ein 4/5/6 mm Innensechskant in Form eines T’s sicher und jederzeit griffbereit verstaut.

Auch zum Nachrüsten erhältlich!

Der erste Nabendynamo der nicht bremst

Joule HG Nabendynamo Biologic Tern Faltrad Klapprad
Viele kennen es, manche stört es: Ein Nabendynamo lässt sich zwar ausschalten, aber einen minimalen Widerstand hat er trozdem noch. Genau hier setzt der Joule HG Nabendynamo an. Durch einen Drehmechanismus lässt sich das Dynamo-Innenleben mit einer kleinen Bewegung mechanisch abschalten. Dadurch läuft das Laufrad genauso leicht wie ein Laufrad ohne Dynamo. Bei Gebrauch einfach wieder einkuppeln und das Licht brennt. Genial.

Leicht, schön, wirkungsvoll

Biologic Joule 3 Nabendynamo - Tern Faltrad Technologie
Der Biologic Joule 3 Nabendynamo ist ein äußerst leichter und leichtlaufender Nabendynamo mit modernem, eigenständigem, CNC-gefrästem Design. Somit wird Licht auch für leichte Falträder zum interessanten Thema. Er erreicht als einer der wenigen auf dem Markt 70% Wirkungsgrad.

Klein und leise

Biologic Joule Nabendynamo für TERN Faltrad Klapprad
Der Biologic Joule Nabendynamo ist effizient und ultra-kompakt.

In seiner polierten Aluminiumhülle produziert er zuverlässig Strom für die Beleuchtung. Nabendynamotypisch ist keinerlei Geräusch zu hören und im Vergleich zu herkömmlichen Seitenläufer-Dynamos läuft dieser auch deutlich leichter.

Es werde Licht!

Sehr heller 41 Lux Valo 2 Scheinwerfer Lenker integriert - Tern Faltrad Technologie
Entwickelt, in Zusamenarbeit mit der Firma Hermanns, für den Andros- bzw. Syntace VRO Vorbau von Tern. Der Valo 2 integriert sich fast ebenso schön in den Lenker wie sein Vorgänger. Dabei ist er technisch weit überlegen. Durch seine besonders helle LED schafft er 41 Lux. Zusätzlich besitzt er zwei LEDs für die Standlichtfunktion.

Der Scheinwerfer ist nicht kälteempfindlich und dank ausgeklügelter Hitzeableitung bleibt die Lampe lange gleichmäßig hell.

Perfekte Integration des Frontscheinwerfers

Tern Andros Vorbau verstellbar - Tern Faltrad Technologie
Bei vielen Fahrrädern wirkt die Frontbeleuchtung oftmals wie nachträglich angebracht und passt sich nur bedingt der Designsprache des jeweiligen Modells an. Beim Valo ist das anders: integriert in den Vorbau sorgt das Valo Front-Licht auf Höhe des Lenkers für eine optimale Lichtausbeute. Zusätzlich ist der Scheinwerfer in dieser Position besonders gut geschützt bei z.B. ruppigem Verladen im Auto.

20% mehr LED Licht

Tern Deluxe Scheinwerfer - Tern Faltrad Technologie
In der Nacht ist es besonders wichtig gesehen zu werden. Eie hellere Frontleuchte leuchtet die Straße besser aus und erhöht die Sichtbarkeit. Mit 12 Lux ist der neue Deluxe LED Scheinwerfer 20% heller und leuchtet weiter. Dank der Befestigung am Vorbau ist sie nicht mehr so tief angebracht und bietet damit auch eine bessere Ausleuchtung.

Immer alles am Mann – oder der Frau!

Tern Luggage Socket Fronttaschen System - Tern Faltrad Technologie
Sollte Gepäck befördert werden, empfiehlt es sich, den Luggage Truss Adapter an die entsprechende Aufnahme (Luggage Socket) am Steuerkopf der TERN Modelle zu befestigen.

Dann können wahlweise Taschen, Körbe oder andere Transportsysteme mit KLICKfix Adapter angebracht werden.

Der Vorteil: sie haben keinerlei Einfluss auf das Lenkverhalten, anders als bei Befestigungslösungen an Lenker oder Vorderrad-Gepäckträger und Sie haben Ihr Gepäck immer im Blick.

Der Lastenesel

Tern Portage Rack Gepäckträger  - Tern Faltrad Technologie
Situationen gibt es sicherlich genügend: Auf dem Campingplatz noch schnell einen Kasten Wasser holen, beim Bummeln das neue Lieblingskleid entdeckt oder einfach nur die Sporttasche “hinten drauf”, um ins Studio zu fahren. Gut, wenn man den passenden Gepäckträger sein eigen nennen kann, noch besser wenn es der Portage ist, der speziell zu den TERN Faltern passt.

Warum? Er ist KLICKfix-kompatibel, Taschen, Körbe etc. lassen sich so sicher und problemlos befestigen und verabschieden sich nicht bereits nach der ersten Kurve. Durch die zusätzlichen Verstrebungen seitlich kommen auch Packtaschen sicher nicht an das Hinterrad und können gleichzeitig mit einem Korb oben montiert werden. Auch der Schwerpunkt wandert dadurch vorteilhaft nach unten.

25 kg Zuladung und hart im Nehmen

Tern Cargo Rack Gepäckträger - Tern Faltrad Technologie
Der Cargo Rack ist ein robuster Hinterradgepäckträger für viel Gepäck. Konstruiert aus dünnwandigen Aluminium Rohren im ultra-stabilen DoubleTruss-Design trägt er alles – große Packtaschen an der oberen oder unteren Schiene, Klickfix Rackpack Kompatible Körbe und Taschen oben drauf.

Das einzigartige SideStrap Spannband-System hält Gepäck sicher obenauf. In verschiendenen Höhen montierbar und mit internem Kabelkanal für das Rücklicht. Der Cargo Rack ist der stabilste und vielseitigste TERN Gepäckträger mit stolzen 25 kg Zuladung!

Rahmenfest, integriert, schön

Integrierter Gepäckträger Tern Castro - Tern Faltrad Technologie
Ein Stadtrad mit stabilem Rahmen und Gepäckträger, das gehört einfach zusammen. Also hat TERN das Ganze in einem Stück gefertigt.

Der Vorteil: sieht nicht nur schön aus, sondern ist auch deutlich stabiler. Volle Packtaschen für die Fahrt vom Supermarkt nach Hause – kein Problem für den integrierten Gepäckträger, der dank KLICKfix-Kompatibilität zudem Taschen verschiedener Hersteller aufnimmt.

Schön und trozdem abnehmbar

Tern Swoop abnehmbarer Gepäckträger - Tern Faltrad Technologie
Das TERN Gepäckträgersystem für die „Swoop“-Modelle: Optisch perfekt in den Rahmen integriert mit allen Einkäufen beladbar oder für eine puristische Optik einfach abnehmbar.

Verbaut am TERN Swoop Faltrad.

Unglaublich Anziehend!

Tern Magnetix Magnetverschluss - Tern Faltrad Technologie
Der Magnetix Verschluss ist so simpel wie praktisch. Per Magnet wird das gefaltete Rad zusammengehaltet. In der Ausführung Magnetix 2.0 wurde der Magnet drei mal so stark. Damit geht das Packstück auch bei ungünstigen Bewegungen nicht so schnell auf.

Die kreisrunde Federgabel

Schwalbe Big Apple Ballonreifen - Tern Faltrad Technologie
Wer schon einmal mit schmalen Reifen und Federgabel einen Feldweg befahren hat der kennt es: Trotz Federgabel massive Vibrationen.
Wer sich genauer mit dem Thema auseinander gesetzt hat, erkennt, das Federungen größere Schläge gut dämpfen können, die kleinen, viel häufigeren Vibrationen und Unebenheiten werden aber nur von breiten Reifen perfekt geschluckt. Dabei ist es jedoch mittlerweile dank viel High-Tech soweit, dass breite Ballonreifen leichter rollen können als schmale Reifen!

Ordentlich Unterwegs

Schwalbe Citizen Reifen - Tern Faltrad Technologie
Der Schwalbe Citizen Reifen ist ein solider Allround 20 Zoll Reifen für City und Touring Einsatz. Mit K-Guard Kevlar Schutz und 65 psi Maximaldruck. Ein ordentlicher Standardreifen

Leichtlaufwunder

Schwalbe Kojak Reifen - Tern Faltrad Technologie
Der Schwalbe Kojak Reifen ist ein perfekter Leichtlaufreifen, der duch unterschiedliche Gummimischungen maximalen Grip verspricht, sehr leicht ist und dank RaceGuard auch genügend Pannenschutz bietet. Für alle die auf dem Asphalt schnell und trotzdem sicher und komfortabel unterwegs sein wollen.

Universal-Genie

Schwalbe Marathon Supreme Reifen - Tern Faltrad Technologie
Als wäre der Schwalbe Marathon nicht schon legendär, ist dier Schwalbe Marathon Supreme das Highlight der Marathon-Linie. Er kombiniert unfassbar gut eigendlich völlig unvereinbare Eigenschaften: Leichtlauf, geringes Gewicht, Pannenschutz, hohen Grip, Komfort eines Ballonreifens, Langlebigkeit und Sicherheit dank Reflexstreifen. Ein Universal-Genie!

© 2018 PedalGlück

Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr. Daten sind i.d.R. Herstellerangaben. Copyright der meisten Bilder beim Hersteller, alles andere bei PedalGlück, Timon Bartsch.